Desinfektionswirkung von Hypochlorit und Chlordioxid

„Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist“.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

Warum zitiere ich hier Goethe?

Da es leider Wettbewerber gibt, die offensichtlich immer noch nicht ihre Produkte unter Hinweis auf Qualitätsmerkmale und Vorteile offerieren.
Vielleicht, weil die Nachteile – welche dem Käufer entstehen - beim Einsatz dieser Produkte überwiegen? Stattdessen zeigt man mit dem Finger auf andere Hersteller und Produkte und verbreitet  gebetsmühlenartig Halb– und Unwahrheiten. Eine Halbwahrheit, die in die Welt gesetzt und immer ohne kritisches Hinterfragen von Anderen wiedergekäut wird ist, dass Chlordioxid in der Wirksamkeit stärker sein soll als Hypochlorit. In Bezug auf die Bakterienbekämpfung in Trinkwassersystemen ist das eine irreführende Behauptung. Chlordioxid ist wohl wirksam im pH-Bereich 1-11 pH. Das ist aber insofern für die Trinkwasserbehandlung uninteressant, da Trinkwässer immer mit einem pH-Wert im Bereich 6,5 – 8  geliefert werden.
Im Gegensatz hierzu weist Hypochlorit eine steigende Wirksamkeitskurve von 3 pH bis 7,5 pH auf. Bei 7 pH ist Hypochlorit mit Chlordioxid gleich in der Desinfektionswirksamkeit. Von 7,5 bis 9 pH liegt Hypochlorit sogar über der Wirksamkeit von ClO2. (Diagramm, Huang Junli, Water Research 1997, 31(3), S. 607-613)

Ein weiterer Nachweis möge genügen um die oben erwähnte, bewusste Irreführung einiger Wettbewerber zu entlarven: Folie aus der Fortbildungsveranstaltung ÖGD 2011, A. Grunert, Umweltbundesamt, „Desinfektionswirkung von Hypochlorit und Chlordioxid“, Seite 22. Auf diesen Diagrammen wird deutlich, dass Hypochlorit dem Chlordioxid deutlich überlegen ist.

Letztlich ist es aber so, dass das bei der Wasserbehandlung durch ANODIX-Geräte erzeugte Hypochlorit aus den natürlichen Inhaltsstoffen des Wassers nur eine zwangsläufige aber willkommene Nebenerscheinung ist, durch welche der Biofilm nach und nach oberflächig abgebaut wird. Die Hauptwirksamkeit ist in der Bildung von atomarem Sauerstoff und Elektronenfluss innerhalb der Oxidationskammer zu sehen. Die Oxidationskammer ist im Kreislauf platziert, so dass eine Eliminierung der Mikroben permanent, also 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche stattfindet. (Siehe hierzu auch: TNO und Nato Airport)

Downloads

Chlordioxid Infomationsblatt (PDF)

Chlordioxid Sicherheitshinweise (PDF)